Wacky-Rig

wacky

Kurzbeschreibung
Die Wackymontage ist sehr einfach gehalten: Ein Haken oder ein Jigkopf mit einem mittig gehakten Gummiwurm oder sonstigem Creature Bait (vgl. Abbildung). Durch zupfende auf und ab Bewegungen bekommt der Wackyköder einen besonders lebendigen und für viele Raubfische reizvollen Lauf. Es lassen sich unterschiedliche Gewässertiefen ausgiebig befischen.

    Stückliste

  • Wirbel
  • Fluorocarbon-Vorfach
  • Haken
  • ggf. Wacky-Blei (Bleistifte, die in das Ende des Gummiköders gesteckt werden)
  • passender Köder
    • Vorteile

    • Unterschiedliche Gewässertiefen befischbar
    • Besonders lebensechte Präsentation, animiert Beissfaule Räuber
      Nachteile

    • Eher für Nahdistanz
    • Eher für Stillgewässer bzw. Gewässer mit wenig Strömung